Archive for Juli 2013

Übung und Sorgfalt

Mein Sohn … mein Sohn, du wirst das weglegen müssen, was ist das, die Neuausgabe des Columbia-Handbuchs der Refraktionsindizes, mein Sohn. Sieht sowieso schwer aus. Ein Sehnenzerrer. Versaut dir den Pronator teres und umliegende Sehnen, bevor du überhaupt angefangen hast. Du wirst das Buch ausnahmsweise weglegen müssen, junger Sir Jimbo, ohne eine schiere Ewigkeit gewissenhafter Übung und Sorgfalt handhabt man nicht gleichzeitig zwei Objekte, ein Brando würde solche Ent… nein, du lässt das Buch nicht einfach fallen, mein Sohn, du lässt das gefälligst, lass das große alte Handbuch der Indizes nicht einfach auf den staubigen Garagenboden fallen, sodass eine vierseitige Staubblüte aufsteigt und unsere hübschen weißen Tennissocken ergrauen lässt, bevor wir den Court überhaupt erreicht haben, Junge, mein Gott, ich habe dir gerade fünf Minuten lang erklärt, dass der Schlüssel zu einem auch nur potenziell großartigen Spieler darin verborgen liegt, den Dingen eben genau den … gib her, ich nehm das mal … Bücher lässt man nicht einfach krachend fallen, wie man Flaschen in den Mülleimer schmeißt, man legt sie aus der Hand, geführt, alle Sinne aufgedreht, spürt die Kanten, den Druck auf den Fingerkuppen beider Hände, während man mit dem Buch in die Knie geht, den leicht gasigen Zug, wenn die Luft auf dem staubigen Fußboden … wenn die Fußbodenluft von der viereckigen Fläche verdrängt wird, ohne Staub aufzuwirbeln. Soooo. Nicht so.

David Foster Wallace, Unendlicher Spaß

Advertisements

Read Full Post »

Du bist eine Maschine

Mein Sohn, du bist zehn, und ein Zehnjähriger hat daran zu knapsen, auch wenn er knapp eins achtzig groß ist und möglicherweise eine wild gewordene Hypophyse hat. Mein Sohn, du bist ein Körper, mein Sohn. Dieses schnelle kleine naturwissenschaftliche Wunderkindgehirn, auf das sie so stolz ist, dass sie den Mund nicht mehr zukriegt: Mein Sohn, das sind alles bloß Nervenkrämpfe, alle Gedanken in deinem Hirn sind nur Begleitgeräusche eines auf Touren kommenden Kopfes, und auch Kopf ist bloß Körper, Jim. Bleib dessen stets eingedenk. Kopf ist Körper. Jim, such mit deinen zehn Jahren Halt an meiner Schulter ob dieser schlimmen Neuigkeit: Du bist eine Maschine, ein Körper, ein Ding, Jim, genau wie dieser rubinrote Montclair, der aufgerollte Schlauch hier oder die Harke dort für den Kies im Vorgarten oder, du lieber Gott, die eklige fette Spinne, die in ihrem Netz dort oben über dem Harkenstiel die Muskeln spielen lässt, siehst du? Siehst du sie? Latrodectus mactans, Jim. Witwe. Nimm den Schläger, gleite anmutig und gefühlvoll hinüber und bring die Witwe für mich um, junger Mann. Geh schon. Lass sie »K« sagen. Gefangene werden nicht gemacht. Braver Junge. Auf einen spinnenlosen Abschnitt der Gemeinschaftsgarage. Ah. Körper, Körper überall. Ein Tennisball ist der vollendete Körper, Junge.

David Foster Wallace, Unendlicher Spaß

Read Full Post »